Wird Giroud gehen? Milan sucht fünf Stürmer

Foto des Autors

Dennis Augustin

Mailand hat mehrere Optionen für seine Sturmreihe

Die Mailänder setzen ihren Plan fort, ihren Kader im kommenden Sommertransferfenster zu verstärken. Jetzt haben die Rossoneri unter anderem vor, einen der fünf Stürmer, die sie in ihrem Kader haben, zu holen.

Laut La Gazzetta dello Sport suchen die Devils nach einem neuen Stürmer, um die Lücke zu schliessen, die der mögliche Abgang des Franzosen Olvier Giroud hinterlassen wird. Fünf Namen stehen auf der Abschussliste des Vorstands: Joshua Zirkzee, Benjamin Sesko, Santiago Gimenez, Jonathan David und Viktor Gyokeres.

Die Tage des französischen Nationalspielers scheinen im San Siro gezählt zu sein. Der Verein hat seine Vertragsverlängerung noch nicht unter Dach und Fach gebracht. Vicenzo Moranbito, der Agent des ehemaligen Arsenal-Spielers, wies jedoch darauf hin, dass man die Zukunft des Franzosen noch abwarten müsse.

Trotz seines fortgeschrittenen Alters beweist Olivier Giroud weiterhin, dass er immer noch in der Lage ist, bei einem europäischen Spitzenklub zu glänzen. In dieser Saison hat er Stefano Pioli nicht enttäuscht und in 37 Einsätzen für die Rossoneri bereits 14 Tore erzielt: 12 Tore in 16 Spielen der Serie A, ein Tor in sechs Spielen der UEFA Champions League und ein Tor in der Europa League.

Der in Chambéry geborene Spieler ist laut Transfermarkt 4 Millionen Euro wert. Der Mailänder Klub kann nicht darauf hoffen, ihn zu verlängern und dann zu verkaufen, denn mit 37 Jahren wird sein Preis auf dem Markt nicht steigen. Daher wäre sein Weggang aus Mailand eher eine Frage des Ersatzes, um anderen jungen Stürmern die Möglichkeit zu geben, Frische in das neue Projekt der Devils zu bringen.

JOSHUA ZIRKZEE
Der erste ist der kandische Stürmer, der in dieser Saison für Bologna aufläuft. Seine 10 Tore und drei Assists in 27 italienischen Ligaspielen sprechen für sich. Diese grossartige Leistung hat das Interesse von europäischen Grössen wie Paris Saint-Germain, Juventus, Manchester United und Arsenal geweckt.

Der ehemalige Anderlecht-Spieler ist 40 Kilo wert. Angesichts der hohen Nachfrage ist es jedoch wahrscheinlich, dass die Petronians die Situation ausnutzen werden, um sich mit Geld zu füllen, indem sie eine höhere Summe fordern. Allerdings hat Bayern München Vorrang, da sie die Option haben, Zirkzee zurückzukaufen.

BENJAMIN SESKO
Der Leipziger Stürmer ist eine weitere Entdeckung in dieser Saison. Der Slowene hat in 23 Bundesligaspielen sieben Tore und zwei Assists erzielt. Obwohl er sich bei den Roten Bullen noch nicht als Stammspieler etabliert hat, ist er in England nicht unbemerkt geblieben. So sind Manchester City, Arsenal und Liverpool an ihm interessiert.

Im Alter von 20 Jahren wird Benjamin Sesko laut Transfermarkt auf 40 Millionen Euro geschätzt. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass er sich im kommenden Sommer aufgrund seiner erschwinglichen Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro von Leipzig verabschieden wird.

JONATHAN DAVID
Die andere Option für Milan ist es, einen alten Bekannten zu verpflichten: Jonathan David. Die Rossoneri, die schon vor dem Wintermarkt hinter dem in Brooklyn geborenen Spieler her sind, hoffen, diese Verpflichtung noch vor dem Ende der Saison abschliessen zu können. Es heisst, dass Lille 60 Millionen Euro für David haben will, aber Milan würde es bei 40 Kilo abschliessen wollen.

Allerdings kann es sich War Machine nicht leisten, auf einen Verein zu warten, der ihm so viel zahlt, wie er verlangt. Denn Jonathan Davids Vertrag läuft am 30. Juni 2025 aus, und das nächste Transferfenster ist eine der letzten Chancen, die sie haben, um etwas für ihn zu bekommen.

SANTIAGO GIMÉNEZ
Santiago Giménez könnte eine der kompliziertesten Alternativen für El Diablo sein, denn der Mexikaner ist einer der begehrtesten Spieler in Europa. Auf seiner Liste stehen der FC Barcelona, Real Madrid, Atlético de Madrid, Arsenal, Tottenham Hotspur, Chelsea, West Ham United, Inter, Lazio, Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.

Der Spieler von Feyenoord hat die Möglichkeit, in einer wettbewerbsfähigen Liga den grossen Durchbruch zu schaffen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die Rossoneri mit diesen Vereinen konkurrieren können, da Milan auch auf anderen Positionen investieren muss. Daher wird vermutet, dass Gimenez in der Premier League landen wird, die über mehr Wirtschaftskraft verfügt.

VIKTOR GYOKERES
Und schliesslich ist da noch der Schwede Viktor Gyokeres, der sich in seiner ersten Saison zum Starspieler von Sporting Lissabon entwickelt hat. Der 25-jährige Stürmer hat Zahlen auf dem Niveau von Erling Haaland: 22 Tore und 10 Vorlagen in 24 portugiesischen Ligaspielen, fünf Tore in neun Einsätzen in der Europa League, sechs Tore in vier Spielen der Taca de Portugal und drei Tore in zwei Spielen der Taca da Liga.

Der ehemalige Stürmer von Coventry City hat eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro. Eine Summe, die Manchester United bereit ist zu zahlen, um diesen Killer in seinen Reihen zu haben. Aber auch der FC Chelsea will sich auf dem nächsten Sommermarkt seine Dienste sichern.

Die besten Buchmacher 16 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-