Freiburg gegen Lens Vorhersage: Wer wird eher gewinnen?

Foto des Autors

Benjamin Blankertz

Freiburg empfängt Lens zum 32. Spiel der Europa League. Das Spiel findet am Donnerstag, den 22. Februar um 18:45 Uhr (Ortszeit) statt. Wetten Sie auf das Spiel mit diesen drei Prognosen.

DREI VORHERSAGEN FREIBURG VS. LENS

1. SIEG FÜR LENS

Lens hatte einen der besten Saisonstarts seit langem und liegt nur einen Punkt hinter Meister PSG. Obwohl sie einen ungünstigen Start in die Saison hatten, haben sie sich im Laufe der Zeit verbessert und belegen derzeit mit 36 Punkten den sechsten Platz, drei Punkte hinter dem dritten Platz, der ihnen den direkten Zugang zur UCL ermöglichen würde.

Die Franzosen zeigten in ihren letzten sechs Spielen eine konstante Leistung. Sie konnten drei Spiele gewinnen und mussten nur eine Niederlage hinnehmen. Ausserdem hat Lens als Auswärtsteam bisher gute Ergebnisse erzielt. Sie gewannen mehrere wichtige Spiele auf heimischem Boden und erwiesen sich auch auswärts als eine gefährliche Mannschaft.

Auf der anderen Seite hat Freiburg in den letzten Spielzeiten bemerkenswerte Fortschritte gemacht. In der vergangenen Saison belegten sie den fünften Platz und waren nur drei Punkte von der Qualifikation für die Champions League entfernt. In dieser Saison sind sie jedoch hinter den Erwartungen zurückgeblieben, denn sie haben vier Punkte Rückstand auf Platz sechs und 12 Punkte auf die Champions-League-Qualifikation.

Die Deutschen haben sich in letzter Zeit schwer getan und konnten in den letzten fünf Spielen in allen Wettbewerben nicht gewinnen (zwei Unentschieden und drei Niederlagen).

2. ÜBER 2,5 TORE

Freiburg war in den letzten sechs Spielen in allen Wettbewerben unbeständig. Der Sang et Or hat in diesem Zeitraum einen Sieg, drei Niederlagen und zwei Unentschieden erreicht. Sie trafen achtmal, kassierten aber 14 Gegentore, was auf Schwächen in der Verteidigung hinweist. Ausserdem haben sie einen Bundesliga-Torschnitt von 1,3 Toren pro Spiel.

Im Gegensatz dazu zeigte Lens eine bemerkenswerte Fähigkeit, Tore zu treffen und eine robuste Verteidigung aufrechtzuerhalten. In den letzten sechs Spielen gab es drei Siege, eine Niederlage und zwei Unentschieden. In dieser Zeit haben sie sieben Tore getroffen und nur vier kassiert.

Im letzten Spiel der Ligue 1 erreichte Lens ein 1:1-Unentschieden gegen Reims. Auch wenn sie nicht gewonnen haben, so haben sie doch Hartnäckigkeit bewiesen, indem sie nach einem Rückstand in der ersten Spielhälfte den Ausgleich erzielten. Mit 1,3 Toren pro Spiel rangieren sie auf dem achten Platz in der Liga.

Die beiden Mannschaften trafen zuletzt in der UEFA Europa League aufeinander, wo sie sich 0:0-Unentschieden trennten. Obwohl in diesem Spiel nicht viele Tore fielen, zeigten beide Teams eine solide Abwehrleistung. Im Allgemeinen haben diese beiden Mannschaften in der Vergangenheit nur wenige Tore getroffen. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass das nächste Spiel nach dem gleichen Muster ablaufen wird, da die Umstände variieren können.

3. LENS TRIFFT ZUERST

Lens hat die Tendenz, in drei der letzten fünf Spiele in Führung zu gehen. Es ist der wahrscheinlichste Kandidat, um das erste Tor in diesem Spiel zu treffen.

Ausserdem kann das Sang et Or auf David Acosta zählen, der in zwei der letzten fünf Spiele das erste Tor traf. Es ist also davon auszugehen, dass die Franzosen das erste Tor in diesem Spiel treffen werden.

WAHRSCHEINLICHE AUFSTELLUNGEN FÜR FREIBURG VS. LENS

FREIBURG : Noah Atubolu; Lukas Kubler, Yannik Keitel, Manuel Gulde; Ritsu Doan, Maximilian Eggestein, Nicolas Hofler, Jordy Makengo; Ronald Sallai, Lucas Holer, Vincenzo Grifo.

Trainer: Christian Streich.

LENS : Brice Samba; Abdukodir Khusannov, Kevin Danso, Facundo Medina; Przemyslaw Frankowski, Nampalys Mendy, Salis Abdul Samed, Jhoanner Chavez; Angelo Fulgini, Wesley Said, Adrien Thomasson.

Trainer: Franck Haise.

Die besten Buchmacher 16 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-