DIE ERSATZSPIELER FÜR PEDRI UND GERARD MORENO STEHEN BEREITS FEST: DIE LETZTEN SPIELER, DIE VON DE LA FUENTE EINBERUFEN WURDEN

Foto des Autors

Dennis Augustin

De La Fuente hat Pedri und Gerard Moreno aufgrund von Verletzungen aus dem Kader von La Roja für die Spiele gegen Norwegen und Schottland gestrichen. Sie werden durch Borja Iglesias und Yeremi Pino ersetzt.

Die spanische Fußballnationalmannschaft hat über ihren Twitter-Account bekannt gegeben, dass Borja Iglesias und Yéremi Pino für die Spiele gegen Norwegen und Schottland einberufen werden, nachdem die Rücktritte von Pedri und Gerard Moreno offiziell gemacht wurden.

Luis De La Fuente
Foto: RTVE.es. De la Fuente musste zwei weitere Spieler einberufen, um Pedri und Gerard Moreno zu ersetzen.

Borja Iglesias ist Stürmer bei Real Betis und Yéremi Pino ist Flügelspieler bei Villarreal.

Pedri hatte einen Rückfall

Die offizielle Liste von Luis de la Fuente wurde letzten Freitag veröffentlicht. Sie enthielt drei Spieler der Azulgrana: Pedri, Gavi und Balde.

Pedri
Foto: FC Barcelona. Pedri, Gavi und Balde waren die drei Spieler, die von Luis de la Fuente einberufen wurden.

Die Nummer 8 des FC Barcelona hat sich jedoch erneut eine Verletzung zugezogen, die ihn für das Spiel gegen Real Madrid am Sonntag außer Gefecht gesetzt hat und ihn für einen Monat aus dem Kader des Vereins ausschließt.

Pedri ist nach seiner im Hinspiel gegen Manchester United erlittenen Verletzung der rechten Kniesehne am vergangenen Montag wieder ins Training mit Barcelona eingestiegen.

Siehe hier: Wird Pedri im Clásico spielen? Der Fußballer trainiert bereits und möchte in der Startelf stehen.

Das Comeback des Mittelfeldspielers wurde erwartet für den Clásico geben und zu 100% fit sein für seine Spiele mit den Reds. Am Freitag zog er sich jedoch mit Beschwerden zurück und konnte das Training mit seinem Verein nicht beenden.

Seit seiner Verletzung hat der Kanarienvogel 7 Spiele verpasst.

Die Verletzung von Gerard Moreno

Der spanische Angreifer Gerard Moreno von Villareal stand ebenfalls auf der Liste der Neueinberufungen. Allerdings, an diesem Sonntag eine Verletzung, die die Pläne von Luis de la Fuente durch einanderbrachte.

Die gelbe 7 ging im Spiel gegen Osasuna zu Boden und konnte die erste Spielhälfte nicht mehr beenden. Er schied aus mit Beschwerden in der linken Wade und wird in den kommenden Tagen untersucht, um den Schweregrad und die Dauer des Ausfalls zu bestimmen.

Einberufung von Luis de la Fuente

La Roja spielt in der Länderspielpause am 25. März gegen Norwegen und am 28. März gegen Schottland. Dies sind die 26 Spieler, die Spanien in seinem Kader haben wird:

  • Torhüter: Kepa Arrizabalaga, Robert Sánchez, David Raya.
  • Verteidiger: Íñigo Martínez, Aymeric Laporte, Alejandro Balde, Dani Carvajal, Nacho, David García, Pedro Porro, José Luis Gayá.
  • Mittelfeldspieler: Yéremi Pino, Gavi, Rodrigo Hernández, Dani Ceballos, Martín Zubimendi, Mikel Merino, Fabián Ruiz.
  • Stürmer: Dani Olmo, Álvaro Morata, Mikel Oyarzabal, Nico Williams, Iago Aspas, Joselu, Borja Iglesias, Bryan Gil.

Die Mannschaft ist heute Morgen in Las Rozas eingetroffen, um sich auf die Spiele vorzubereiten.

Die besten Buchmacher 24 Mai 2024

Playzilla Sport

Bonus

-

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza Sport

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-