Neapel gegen Barcelona Vorhersage: Wer wird eher gewinnen?

Foto des Autors

Benjamin Blankertz

Neapel vs. Barcelona: Vorhersagen, Aufstellungen, Wettmöglichkeiten – Champions League (21/02)

DREI VORHERSAGEN FÜR NEAPEL VS. BARCELONA

1. ZWEI ODER MEHR TORE

Neapel hat in den letzten fünf Spielen durchschnittlich 0,6 Tore erzielt, während Barcelona in der gleichen Anzahl von Spielen durchschnittlich 2,4 Tore erzielt hat. Allerdings fielen in den letzten fünf Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams durchschnittlich 3,6 Tore pro Spiel.

In der Serie A läuft es für die Katalanen nicht gut, sie liegen auf dem neunten Platz. Die Partenopei hoffen, dass sich ihre Situation in der Champions League bessert und dass sie mit der Rückkehr von Meret und Olivera in der Abwehr sowie mit ihrem Starstürmer Osimhen die Culés schlagen können.

Xavi Hernandez seinerseits wird in Abwesenheit von Ferran und Joao Felix, seinen beiden besten Torschützen in dieser Champions League, sein ganzes Vertrauen in Lewandowski setzen müssen. Der Spanier traf in sechs Spielen drei Mal, der Portugiese in fünf Spielen drei Mal. Es wird also erwartet, dass der Pole in dem Spiel, das in der Heimat der Blaugranas ausgetragen wird, trifft und sich von seiner besten Seite zeigt.

2. BEIDE TEAMS TREFFEN

Die Neapolitaner trafen in jedem Spiel der Gruppenphase mindestens ein Tor. Barça hingegen traf in fünf der sechs Spiele vor dieser Phase des internationalen Wettbewerbs.

Sowohl die Italiener als auch die Culés wissen, dass ein Tor sie in letzter Minute noch retten kann, und werden daher versuchen, um jeden Preis zu treffen. Osimhen, der im Zweifel war, oder Kvara für die Partenopeos und Robert Lewandowski für die Katalanen verfügen über Erfahrung und Qualität, zwei entscheidende Faktoren für einen Platz im Viertelfinale.

Hinzu kommt, dass der Nigerianer und Lewy in dieser Champions League erst ein Tor erzielt haben. Deshalb sollten sie jetzt mit Toren für ihre jeweiligen Teams antworten und auch ihre persönlichen Rekorde in diesem Turnier verbessern.

3. SIEG NEAPEL

Vor einer Saison fand im ehemaligen San Paolo das gleiche Duell statt, allerdings in der Europa League. Das Ergebnis war jedoch nicht wie erwartet für die Neapolitaner, die gegen die Blaugranas mit 2×4 Punkten verloren, die insgesamt 3×5 zu Gunsten der Culés waren.

Nun wollen die Blau-Blauen zu Hause Revanche nehmen und das Unentschieden gegen eine nicht überzeugende Mannschaft aus Barcelona ausgleichen. Das von Walter Mazzarri trainierte Team reist ohne Verletzte und mit erfahrenen Spielern wie Osimhen und Kvaratskhelia an, um den Defensivblock der Blaugrana zu überwinden.

Ausserdem würde ein Sieg über die Kontinuität von Mazzarri auf der Trainerbank der Partenopei entscheiden, weshalb der italienische Trainer Xavi Hernandez schlagen muss. Beide Mannschaften haben zahlreiche Fehler in der Defensive gemacht, die sie teuer zu stehen kamen, aber die Rückkehr von Alex Meret ins Tor von Napoli dürfte es der Barça-Mannschaft, die mit Ausnahme des Polen keine Stürmer hat, schwer machen.

WAHRSCHEINLICHE AUFSTELLUNGEN FÜR NEAPEL VS. BARCELONA

NEAPEL : Alex Meret, Giovanni Di Lorenzo, Amir Rrahmani, Leo Skiri Østigård, Mathías Olivera, André Zambo Anguissa, Stanislav Lobotka, Jesper Lindstrøm, Matteo Politano, Victor Osimhen und Khvicha Kvaratskhelia.

Trainer: Walter Mazzarri.

BARCELONA : Marc-André ter Stegen, João Cancelo, Andreas Christensen, Ronald Araújo, Jules Koundé, Pedri González, İlkay Gündoğan, Frenkie de Jong, Raphinha, Robert Lewandowski und Lamine Yamal.

Trainer: Xavi Hernández.

Die besten Buchmacher 19 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-