Real Madrid gegen Leipzig Vorhersage: Wer wird eher gewinnen?

Foto des Autors

Benjamin Blankertz

Real Madrid und Leipzig stehen sich im Santiago-Bernabéu-Stadion zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegenüber. Das Spiel findet am Mittwoch, den 6. März um 21:00 Uhr (Ortszeit) statt. Lesen Sie hier drei Prognosen für Real Madrid gegen Leipzig.

DREI VORHERSAGEN FÜR REAL MADRID VS. LEIPZIG

1. ZWEI ODER MEHR TORE

Real Madrid hat das Hinspiel zwar gewonnen, doch das sichert ihnen nicht den Einzug ins Viertelfinale, denn die Deutschen werden nicht tatenlos zusehen. Deshalb wird das Treffen von entscheidender Bedeutung sein, und die Madridistas sind sich dessen bewusst.

Carlo Ancelotti kann gegen die Roten Bullen auf wendige Spieler wie Vinícius Júnior, Jude Bellingham und Rodrygo zurückgreifen. Allerdings dürfen die Wikinger ihre Defensive nicht vernachlässigen, denn Leipzig verfügt über ebenso entschlossene Spieler im Sturm.

Loïs Openda, Benjamin Šeško, Dani Olmo oder Xavi Simons haben in dieser Champions League bereits zum ersten Mal ein Tor getroffen. Ausserdem verfügen sie über Schnelligkeit und eine gute Durchschlagskraft, ganz zu schweigen davon, dass sie wichtige Spiele gegen Madrid gewonnen haben, auch wenn das wichtigste davon nicht anerkannt wurde.

Beide Teams werden also die Qualität und die Präsenz ihrer Stürmer ausnutzen wollen. Es wird also ein schnelles Spiel erwartet, mit klaren Chancen und zwei oder mehr Toren.

2. BEIDE TEAMS TREFFEN

Sowohl Madrid als auch Leipzig wollen sich den Einzug ins Viertelfinale sichern. Die Wikinger, die mit einem Vorteil anreisen, müssen jedoch treffen, um die Differenz auf der Anzeigetafel zu vergrössern und eine Überraschung in letzter Minute zu verhindern. Das Weisse Haus ist ein klares Beispiel dafür, dass man mit 90′ die Geschichte eines Spiels verändern kann, daher ist ein Treffer keine Option, sondern ein Muss.

Die Red Bulls hingegen sind fest entschlossen, das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden, um ihre Qualifikation zu sichern. Im Hinspiel haben sie gezeigt, dass sie in der Lage sind, Madrid in Schwierigkeiten zu bringen, daher wird erwartet, dass sie sich auch in diesem Spiel nicht einschüchtern lassen.

Gleichzeitig ist das Weisse Haus ruhig und bereit, sich daran zu erinnern, dass die Könige Europas nicht in Zweifel gezogen werden sollten, und schon gar nicht in ihrem Starwettbewerb. Ancelottis Mannen haben in den drei Aufeinandertreffen mit Leipzig jeweils ein Tor getroffen und wollen diese Dynamik nun fortsetzen.

3. SIEG REAL MADRID

Im Bernabéu findet wieder einmal eines der am sehnlichsten erwarteten Spiele statt: die Champions League, und natürlich ist Real Madrid bereit, die Wünsche seiner Fans zu erfüllen.

Die Geschichte Madrids verlangt nach einem Sieg, Ancelotti will gewinnen und die Spieler wissen, was sie tun müssen, um zu gewinnen. Zu Hause werden keine Ausreden akzeptiert und Vinícius Júnior ist sich dessen bewusst. Bellingham hingegen hat bereits gegen Valencia gespielt und einen umstrittenen Platzverweis kassiert, so dass alles darauf hindeutet, dass er mit Leipzig einen alten Bekannten aus der Bundesliga wiedersehen wird.

Toni Kroos wird von seiner Verantwortung nicht verschont bleiben, und so wird erwartet, dass der Deutsche das Spiel gegen seine Mannschaftskameraden gewinnt. Für die anderen Mittelfeldspieler, die Abwehrreihe und den Torhüter bleibt die Herausforderung: zu gewinnen.

Die Merengues haben in der Red Bull Arena nur knapp und dank eines nicht anerkannten Tores gewonnen, also dürfen sich Fehler nicht wiederholen. Leipzig wird auf einen Sieg aus sein, aber Madrid ist fest entschlossen, mit einem Sieg davonzukommen.

WAHRSCHEINLICHE AUFSTELLUNGEN FÜR REAL MADRID VS. LEIPZIG

REAL MADRID : Andriy Lunin, Ferland Mendy, Antonio Rüdiger, Aurélien Tchouaméni, Dani Carvajal, Eduardo Camavinga, Toni Kroos, Federico Valverde, Jude Bellingham, Vinícius Júnior und Rodrygo.

Trainer: Carlo Ancelotti.

LEIPZIG : Péter Gulácsi, David Raum, Willi Orban, Castello Lukeba, Benjamin Henrichs, Xaver Schlager, Kevin Kampl, Xavi Simons, Dani Olmo, Benjamin Šeško und Loïs Openda.

Trainer: Marco Rose.

Die besten Buchmacher 16 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-