Benfica gegen Toulouse Vorhersage: Wer wird eher gewinnen?

Foto des Autors

Benjamin Blankertz

Benfica empfängt Toulouse im Hinspiel der 32. Runde der Europa League. Das Spiel findet am Donnerstag, den 15. Februar um 21:00 Uhr, im Estadio da Luz statt. Lesen Sie hier 3 Prognosen für das Spiel.

DREI VORHERSAGEN FÜR BENFICA VS. TOULOUSE

1. BENFICAS SIEG

Toulouse dürfte ein günstiges Szenario für die portugiesische Mannschaft sein, die in der portugiesischen Liga gerade eine Sternstunde erlebt und seit 18 Spielen ohne Niederlage ist.

Benfica ist der klare Favorit auf den Sieg in diesem Spiel. Obwohl sich Toulouse als Gruppenzweiter in einer starken Gruppe mit Mannschaften wie Liverpool, Union Saint Gilloise und LASK für die 32. Runde der Europa League qualifiziert hat, ist es unwahrscheinlich, dass sie gegen die Adler, die nach ihrem Ausscheiden aus der Champions League auf dem europäischen Parkett einen Aufschwung erleben wollen, ein positives Ergebnis erzielen werden.

Die Veilchen haben es in der Ligue 1 schwer, denn sie befinden sich am Rande des Abstiegs und haben in ihren letzten Spielen durchwachsene Ergebnisse erzielt. Diese fehlende Konstanz könnte gegen die Mannschaft von Roger Schmidt ihren Tribut fordern.

Hinzu kommt, dass Benfica im Estadio Da Luz bisher sehr erfolgreich war. Mit acht Siegen und zwei Unentschieden in den 10 Liga-Heimspielen ist die Heimstärke der Mannschaft unbestreitbar. Obwohl sie diesen Vorteil in der Champions League nicht voll ausnutzen konnten, werden sie ihren Heimvorteil gegen Toulouse wahrscheinlich ausspielen.

2. ÜBER 2,5 TORE

Es ist davon auszugehen, dass es ein Spiel mit drei oder mehr Toren wird, denn unabhängig von den Ergebnissen und der Dynamik in ihren jeweiligen Ligen haben sich beide Teams im Angriff als effektiv erwiesen und die eine oder andere Torchance genutzt.

Benfica hat mit 46 getroffenen und 14 kassierten Toren den zweithöchsten Torschnitt der Liga, was einem Wert von 2,2 Toren pro Spiel entspricht. Etwas bescheidener ist dagegen die Leistung von Toulouse, das im Schnitt ein Tor pro Spiel erzielt, 20 Treffer erzielt und 29 kassiert hat.

Diese Tendenz war in drei der letzten fünf Spiele der Adler zu beobachten, ebenso wie in drei der letzten Begegnungen der Veilchen.

Auch die Tatsache, dass das Spiel im Estadio Da Luz stattfindet, erhöht die Wahrscheinlichkeit eines hohen Ergebnisses, da Benfica in der Regel den Ballbesitz dominiert und zahlreiche gefährliche Chancen vor dem gegnerischen Tor kreiert. Daher werden in dieser Begegnung drei oder mehr Tore erwartet.

3. BENFICA TRIFFT ZUERST

Vor heimischer Kulisse sollten die Portugiesen auch in diesem Spiel das erste Tor treffen, wie schon in drei der letzten fünf Spiele vor eigenem Publikum.

Das Stadium von Lissabon ist für jeden Gegner eine unüberwindbare Festung. Benfica hat mehr Freiheiten und weniger Hindernisse, wenn es zu Hause spielt, was eine Herausforderung für Toulouse darstellen könnte, das sich in diesem ersten Spiel vor dem Rückspiel in Frankreich einen Vorteil verschaffen möchte.

Obwohl die von Carles Martinez trainierte Mannschaft auswärts keine nennenswerten Schwächen gezeigt hat, ist nicht auszuschliessen, dass sie auch in diesem Spiel ins Schwarze trifft. Sollte dies jedoch der Fall sein, werden die Adler das erste Tor des Spiels treffen.

WAHRSCHEINLICHE AUFSTELLUNGEN FÜR LAZIO VS. BAYERN MÜNCHEN

BENFICA : Anatolii Trubin; Morato, Nicolás Otamendi, Antonio Silva, Alexander Bah; Orkun Kökcü, Fredrik Aursnes, Joao Neves; Joao Mário, Rafa Silva und Ángel Di María.

Trainer: Roger Schmidt.

Verletzungsbedingt abwesend: Juan Bernat (Muskel).

TOULOUSE : Guillaume Restes; Gabriel Suazo, Rasmus Nicolaisen, Christian Mawissa, Mikkel Desler; Vincent Sierro, Niklas Schmidt; Aron Donnum, Yann Gboho, Shavy Babicka und Thijs Dallinga.

Trainer: Carles Martínez.

Verletzungsbedingt abwesend: Denis Genreau (Leiste) und Zakaria Aboukhlal (Knie).

Die besten Buchmacher 18 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-