Casemiro ist Uniteds „Trainer auf dem Platz“, sagt Paul Scholes

Foto des Autors

Benjamin Blankertz

Der Brasilianer Casemiro hat die defensive Ruhe wiederhergestellt, die die „Red Devils“ in den letzten Jahren verloren haben.

Die Verpflichtung von Casemiro durch Manchester United erweist sich als eine der erfolgreichsten seit langem. Der ehemalige Spieler von Real Madrid hat sich mit herausragenden Leistungen wie im Hinspiel gegen Barcelona als Dreh- und Angelpunkt in der Defensive des englischen Klubs etabliert.

Sowohl auf als auch neben dem Platz wird der brasilianische Mittelfeldspieler gelobt. Zu den Lobeshymnen trug auch der legendäre roter teufel Paul Scholes. Der ‚rote‘ hob Casemiros Fähigkeit hervor, ein Manager auf dem Spielfeld zu sein.

„Es ist ein großer Unterschied, wenn Casemiro nicht in der Mannschaft ist. Denken Sie an das Spiel gegen Arsenal, als er nicht dabei war. Ich spreche immer davon, einen Trainer auf dem Fußballplatz zu haben, der quasi der Manager auf dem Platz ist, und für Ten Hag ist dieser Mann Casemiro.“

Paul Scholes kommentierte das Spiel in der Analyse nach dem Spiel.

In seinem letzten Spiel im Camp Nou ließ der Mittelfeldspieler die Fans der „Red Devils“ nicht gleichgültig. Sein Höhepunkt im Spiel gegen Barcelona war eine Aktion, bei der er einen Einfall von Gavi auf dem Flügel abdeckte. Dort traf der Spanier auf eine Mauer. Die Stärke des Gegners gefiel dem jungen Culé allerdings nicht.

Gavi schien den Südamerikaner für diese Aktion zu tadeln, aber der Südamerikaner beachtete ihn nicht und schaute ihm über die Schulter, während er seinen Weg fortsetzte.

Diese Aktion und Casemiros Persönlichkeit haben eine Welle von Komplimenten von Fans, ehemaligen Spielern und dem Management von Manchester United ausgelöst

Ein wichtiger Mann

„Er weiß, wo er jeden haben will. Ich bin ein bisschen überrascht von der Qualität seines Spiels, denn in Madrid ging es nur um Kroos und Modric. Aber seine Pässe nach vorne, sein Bewusstsein für die Leute um ihn herum, war fantastisch“, sagte der ‚colorado‘ über den Brasilianer.

Abschließend verglich der Engländer Casemiro mit einer anderen Legende, die vor niemandem in die Knie gehen würde, wenn es darauf ankommt. „Ich denke, er kann alles. Er ist so nah an Roy Keane dran, wie ich es noch nie gesehen habe“, so Scholes abschließend.

Sowohl die Fans als auch das Management sind mit der Leistung des Carioca zufrieden.

Casemiro bei United

Der brasilianische Mittelfeldspieler kam von Real Madrid nach Old Trafford, wo er eine Schlüsselfigur für Zidane und Ancelotti war. Manchester United zahlte rund 70 Millionen für den Brasilianer, und der Wechsel hat sich bereits ausgezahlt.

Die besten Buchmacher 21 Mai 2024

Playzilla Sport

Bonus

-

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza Sport

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-