PEDRI ÜBER SEINE RÜCKKEHR: „ICH HABE MICH WIRKLICH DARAUF GEFREUT, AUF DEM PLATZ ZU STEHEN“.

Foto des Autors

Lars Wernecke

Pedri spielte gegen Atletico Madrid, nachdem er 11 Spiele für Barcelona wegen einer Muskelverletzung verpasst hatte.

Pedri kehrte am 23. April zum 30. Spieltag der La Liga zwischen Barcelona und Atletico Madrid auf den Platz zurück. Das Spiel endete 1:0, war das erste Spiel des 8-Jährigen seit seiner Muskelverletzung, die er sich Mitte Februar zugezogen hatte.

Der Culé war sehr froh, wieder auf dem Platz zu stehen und drückte dies auch aus:

„Ich wollte unbedingt auf dem Platz stehen, weil es mir dort am meisten Spaß macht, und ich freue mich sehr über den Sieg. Von außen ist es schlimmer, weil man nur beten kann dass die Tore fallen und man die Punkte mitnimmt“,

sagte der Mittelfeldspieler.

Barca litt die Abwesenheit von Pedri für 11 Spiele. Der Kanarier fiel am 16. Februar im Hinspiel gegen Manchester United mit einer Verletzung des rectus anterior des rechten Oberschenkels aus. Nach der ersten Diagnose wird der Spieler voraussichtlich drei Wochen lang ausfallen.

Pedri spielte gegen Atletico
Bildnachweis: FC Barcelona. Pedri erholte sich von seiner Verletzung und kehrte nach 11 Spielen auf den Platz zurück.

Vor dem Derby in der Copa del Rey am 5. April erlitt der 20-Jährige im Training jedoch einen Rückfall. Daraufhin wurde er aus dem Kader gestrichen und musste in den Kader der spanischen Nationalmannschaft berufen werden. Auch er wurde aus dem Kader gestrichen und musste durch die spanische Nationalmannschaft ersetzt werden, Seine Genesung wurde um 4 Wochen verlängert.

Siehe hier: Pedri erholt sich von seiner Verletzung und fällt für den Clásico aus?

Barca hat eine Krankenstation

Der aus Teneriffa stammende Spieler spielte gegen Atlético nur 30 Minuten. Er wurde für Ferrán Torres eingewechselt, der in der 44. Minute den Siegtreffer erzielte. Pedri wollte seine Medaille an diesem Nachmittag jedoch nicht an die Medaille hängen. Stattdessen rief er andere wichtige Abwesende in die Mannschaft zurück:

Pedri
Foto: Fußball Spanien. Pedri spielte nur 30 Minuten in der Partie gegen Atletico

„Wir sind alle wichtig und ich war nicht der einzige, der fehlte. De Jong, der ein außergewöhnlicher Spieler ist, hat auch gefehlt, man merkt es sehr, wenn er nicht da ist. Wir hoffen, dass wir auch Dembélé und Christensen zurückbekommen,

wünschte er sich.

Außerdem beglückwünschte er Torres zu seiner Leistung in diesem Spiel:

„Er hat es verdient, denn er ist ein Fußballer, der hart arbeitet, und das sehen die Leute nicht“.

Pedri’s Eindruck vom Spiel

Die Nummer 8 stand 65 Tage lang nicht auf dem Platz und war begeistert, Teil des heutigen Sieges zu sein. Der Kanarienvogel teilte seine Eindrücke:

„Die ganze Mannschaft hat es als Endspiel gesehen, wegen des Gegners und weil wir zu Hause spielen, wo wir unsere Gegner auffressen müssen. Es war ein Spiel, das viel entschieden hat, gegen ein Atlético, das einen tollen Lauf hatte und einen überragenden Griezmann in seinen Reihen hat. Und wir haben drei sehr wichtige Punkte für unser Ziel, den Titel zu gewinnen, geholt„,

sagte er.

Und in Bezug auf Letzteres fügte er hinzu:

„Es gibt immer die Illusion, die Liga zu gewinnen, und je früher wir das bestätigen können, desto besser. Aber wir haben es nicht eilig, wenn es kommen muss, wird es kommen“.

Welche Spiele hat Pedri verpasst?

  • Barcelona 2 – 0 Cadiz, 19. Februar.
  • Man United 2 – 1 Barcelona, 23. Februar.
  • Almeria 1 – 0 Barcelona, 26. Februar.
  • Real Madrid 0 – 1 Barcelona, 2. März.
  • Barcelona 1 – 0 Valencia, 5. März.
  • Athletic Club 0 – 1 Barcelona, 12. März.
  • Barcelona 2 – 1 Real Madrid, 19. März.
  • Elche 0 – 4 Barcelona, 1. April.
  • Barcelona 0 – 4 Real Madrid, 5. April.
  • Barcelona 0 – 0 Girona, 10. April.
  • Getafe 0 – 0 Barcelona, 16. April.

Die besten Buchmacher 16 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-