Der Messias der Rekorde! Messi wurde Torschützenkönig der europäischen Vereine

Foto des Autors

Robert Labus

Lionel Messi erzielte beim 0:2-Sieg von PSG gegen Nizza ein Tor. Damit hat er 702 Tore für europäische Vereine erzielt und Cristiano Ronaldo als Torschützenkönig in dieser Kategorie abgelöst.

Lionel Messi brach einen weiteren Rekord. Der argentinische Stürmer eröffnete den Torreigen beim 2:0-Sieg von Paris Saint-Germain gegen Nizza und wurde zum besten Torschützen auf europäischer Ebene mit 702 Toren in 841 Spielen.

Mit diesem Tor ließ der Rosarino keinen Geringeren hinter sich als Cristiano Ronaldo. Während seiner Zeit bei Barcelona erzielte er 672 Tore. Mit der Pariser Mannschaft hat er bereits 30 Tore erzielt.

Der Floh ist in den gegnerischen Strafraum eingedrungen, zwischen 5 Spielern von Nizza, um den Ball zu empfangen. Pass von Nuno Mendes und schießt mit dem linken Fuß über den Torwart hinweg ins Tor. Kasper Schmeichelder nichts tun konnte.

Mit diesem Schrei durchbrach er eine Negativserie von einem Monat ohne Torerfolg in der Ligue 1. Er hatte seit dem 4:2-Sieg gegen den FC Bayern nicht mehr getroffen Nantes am 4. März.

Messi trifft mit PSG
Foto: A24 News | Der Argentinier verwertete einen guten Pass von Nuno Mendes zum 1:0 gegen Nizza.

Doch Leo war mit dem Tor nicht zufrieden. In der zweiten Halbzeit assistierte er Sergio Ramos nach einem Eckball und brachte sein Team wieder auf die Siegerstraße nach 2 Niederlagen in Folge.

Auf diese Weise kam er zu 19 Toren und 17 Assists in den 33 Spielen hat er in dieser Saison gespielt.

Der Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft brauchte 105 Zweikämpfe weniger als CR7, um diese Zahl zu erreichen, mit einem Torschnitt von 0.83 im Vergleich zu 0.74 des portugiesischen Mörders.

Andererseits erreichte er seine 298. Anwesenheit um 1000 Auftritte in Toren zu erreichen.

Wird Messi in Paris bleiben?

Trotz der Gerüchten über einen möglichen Weggang Der Pariser Vorstand ist weiterhin an dem Argentinier interessiert den Vertrag zu verlängern. Nach Angaben der Zeitung Sport, Nassr Al Khelaifi wird ein Angebot vorlegen, das nicht abgelehnt werden kann.

Dies wäre der dritte Erneuerungsvorschlag. Der erste fand gerade statt nach dem Ende der Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar, und die zweite kam in die Hände der Entourage von Rosarino nach der Ausscheiden gegen Bayern im Achtelfinale der Champions League. Quellen, die den Verhandlungen nahe stehen, berichteten, dass dieses Angebot den „10“ nicht gefallen hat.

Lionel Messi bei PSG
Foto: Fichajes | Die Nummer 30 von PSG steht vor einer Entscheidung: Wo wird er nächste Saison spielen?

Die Operation begann sich zu beschleunigen, nachdem die Gerüchte über den Barcelonas Interesse, Messi zurückzuholen. Sportdirektor Luis Campos will ihn für die nächste Saison haben, deshalb wollen sie ihn zurückholen um seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag zu verlängern.

Weniger als zwei Monate verbleiben und Leos Zukunft ist in der Schwebe. Dennoch will er die Saison zu Ende spielen und kurz vor Ablauf seines Vertrags eine Entscheidung treffen.

Das nächste Spiel von PSG findet statt am nächsten 15. April wenn sie ihren engsten Verfolger empfangen, die Linsefür die 31. Spieltag der Ligue 1.

Die besten Buchmacher 19 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-