Neuer Ersatz für Mbappé: PSG will diesen Stürmer

Foto des Autors

Dennis Augustin

Die Pariser würden gerne Victor Osimhen verpflichten, um den Abgang von Mbappé zu decken.

Kylian Mbappé wird den Parc des Princes im Sommer verlassen und Paris Saint-Germain bemüht sich angeblich um einen neuen Stürmer. Die Pariser würden neue Perspektiven für den Stürmer prüfen und wären von dem Nigerianer Victor Osimhen angetan.

Der Weggang des Starstürmers der Rot-Blauen würde eine grosse Lücke im Team von Luis Enrique hinterlassen. Nach einem Leben in der französischen Nationalmannschaft hätte Mbappé Verhandlungen mit Real Madrid aufgenommen, um in der nächsten Saison für den weissen Klub zu spielen. In Anbetracht dieser Situation müsste PSG so schnell wie möglich den perfekten Ersatz finden.

Einer der Kandidaten wäre Osimhen. Der Stürmer kam im August 2020 zu den Italienern und unterschrieb einen Vertrag für sechs Spielzeiten. Seine guten Leistungen sind seit seinem Eintritt in den Kader bemerkenswert und er ist derzeit als Stammspieler in Francesco Calzonas Plänen positioniert.

In vier Spielzeiten kam er auf 121 Einsätze und traf 68 Tore. In dieser Saison hat er 14 Spiele in der Serie A, eines im italienischen Pokal und fünf in der Champions League bestritten. In den beiden Wettbewerben traf er acht bzw. zwei Mal und lieferte zwei Vorlagen in der Liga.

Mit sieben Toren ist er nach Cyril Ngonge der beste Torschütze von Napoli und die Nummer 15 im italienischen Wettbewerb. Laut FotMob ist er 118 Millionen Dollar wert und hat eine Bewertung von 7,06.

Obwohl er nicht mit Mbappés 21 Toren mithalten kann, wäre er eine interessante Option für Luis Enrique.

WIE VIEL VERLANGEN SIE FÜR DEN STÜRMER? UND ANDERE BEWERBER

Die Pariser wurden bereits vor Mbappés Abgang gewarnt, da dieses Thema schon seit letztem Jahr im Gespräch ist. Sie müssten also bereit sein, beträchtliche Summen auszugeben.

Im Falle von Osimhen müssten sie nach Informationen von Fichajes.com 130 Millionen Euro zahlen, was angesichts seines Marktwerts nicht abwegig ist.

Es ist klar, dass dies kein wirtschaftlicher Schritt wäre, aber wenn die Pariser die Führung behalten wollen, müssen sie in wertvolle Stücke investieren.

Andererseits wäre PSG nicht der einzige, der an dem nigerianischen Spieler interessiert ist. Nach Angaben von ‚GiveMeSport‘ sind zwei Vereine aus der Premier League auf der Suche nach ihm, um ihn nach England zu holen. Es handelt sich dabei um Chelsea und Arsenal, so dass sich die Pariser auf einen Kampf um Osimhen im Sommer vorbereiten müssen.

PSG-NEWS

PSG steht kurz davor, seinen dritten Meistertitel in Folge zu gewinnen. Die Pariser führen die Tabelle mit 54 Punkten an, dank 23 Siegen, 16 Unentschieden und nur einer Niederlage. Sie liegen 11 Punkte hinter Brest und haben eine Tordifferenz von 35.

Sie sind seit 19 Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es am 7. November im Duell mit Milan (2:1) in der Champions League, und im letzten Duell gab es ein 1:1-Unentschieden gegen Rennes.

Das nächste Spiel findet am 1. März gegen Monaco am 24. Spieltag der Ligue 1 statt, und es ist wahrscheinlich, dass sie ihre Siegesserie fortsetzen werden.

Die besten Buchmacher 19 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-