Shakira beschwert sich über ihren Ex bei ihrem Zumba-Lehrer

Foto des Autors

Dennis Augustin

Juanma, ein Zumba-Lehrer, verriet, dass er Shakira Tanzunterricht gab und dass Shakira sich über Piques mangelndes Talent lustig machte.

Juanma eine Zumba-Lehrer, die behauptet Shakira unterrichtet zu haben, enthüllte, dass die Kolumbianerin sich über Piqué beschwerte wegen seines mangelnden Tanztalents beschwert hat, als sie noch zusammen waren.

Nach Angaben des Tänzers fragte Shakira ihn, woher er komme. Als er antwortete, dass er Katalane sei, war Shaki überrascht.

„Sie sagte mir, dass sie mich nicht für einen Katalanen hielt, weil sie mit einem Katalanen verheiratet war und sich nicht so bewegte“,

äußerte sie.

Der Professor fügte hinzu, dass der Sänger mit Gelächter antworteteals würde sie sich über den Mann lustig machen, der damals ihr Partner war.

Juanma, Shakiras Zumba-Lehrerin, verrät, dass sich die Kolumbianerin über Piqué beschwert hat
Foto: Cadena Dial. Shakira soll ihren Ex bei ihrer Zumba-Lehrerin schlecht gemacht haben.

Juanma verriet diese Details in der Dating-Show ‚First Dates‘ auf Cuatro Television. Obwohl seine ursprüngliche Absicht war, die Liebe zu finden, schließlich über die alte Beziehung zwischen Shaki und dem Präsidenten der Kings League.

Er erzählte auch, dass er die Kolumbianerin in ihrem Haus in Barcelona besuchte, als sie noch mit Sasha schwanger war, und fuhr mit anderen Details fort:

„Sie ist sehr schön, sie ist sehr nett, sehr, sehr fleißig und mit mir war sie immer wunderbar. Sie hat es mir sehr leicht gemacht. Sie wollte viel Kardioarbeit und ließ mich Choreographien machen.

Clara Chía soll über Piqué sprechen wie Shakira

Neun Monate nach der Trennung von Pique und Shakira bestehen die Medien immer noch darauf, die Sichtweise von Gerard und seiner Freundin Clara Chia zu erfahren.

Shakira hatte ihre Chance, sich zu äußern, und sie nutzte sie von Anfang an. Sie veröffentlichte 4 Songs, die ihrem Ex gewidmet sind, und gab zwei Interviews, in denen sie das Thema der Trennung ansprach.

Weder Piqué noch Clara Chía wollen über die kolumbianische Sängerin sprechen.
Foto: Infobae. Weder Piqué noch Clara Chía wollen über die kolumbianische Sängerin sprechen.

Doch Gerard ist nicht sehr daran interessiert, darüber zu sprechen. In seinen beiden letzten Interviews hat er deutlich gemacht, dass er nicht über Shakira sprechen möchte.

Clara Chía, die dritte im Bunde, hat Berichten zufolge lieber Millionen von Euro abgelehnt, als mit den spanischen Medien über ihre Beziehung zu Piqué zu sprechen.

Siehe hier: Millionen von Euro für ein Interview? Clara Chía weigert sich, ihre Version der Ereignisse zu erzählen

Die besten Buchmacher 19 Mai 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza Sport

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-