Wird Pedri noch weitere vier Wochen ausfallen? Der Kanarier hat nach einer Verletzung einen Rückfall erlitten

Foto des Autors

Lars Wernecke

Pedri hat einen Rückschlag bei der Genesung seiner Verletzung erlitten und wird daher nicht am Clásico der Copa del Rey am 5. April teilnehmen können.

Das Verletzungspech scheint beim FC Barcelona kein Ende zu nehmen. Diesmal hat Tot Costa, eine katalanische Radiosendung, enthüllt, dass Pedri für weitere drei bis vier Wochen ausfallen wird aufgrund eines Rückfalls seiner Verletzung.

Das Portal ‚Relevo‘ erweiterte die Nachricht und berichtete, dass der Club culé eine „Fehlkalkulation“ bezüglich des Genesungsprozesses des Spielers hatte. Es scheint, dass Pedri frühzeitig ins Training zurückkehrte, um für das Spiel gegen Real Madrid bereit zu sein, was seine Genesung beeinträchtigte.

Der Rückfall wurde erlitten von zwei Tage vor dem LaLiga-Spiel. Diese erste Warnung wurde von den medizinischen Diensten des Vereins genutzt, um seine Genesung zu überwachen, damit er für den Clásico in der Copa del Rey fit war.

Pedri
Foto: SPORT | Pedri leidet weiterhin an den Folgen seiner Verletzung und wird weitere vier Wochen ausfallen.

Der Kanarier hat jedoch weiterhin ein schlechtes Gefühl im Muskel. Daher wird er einen weiteren Monat ausfallen.

Auch von der internationalen Einberufung der spanischen Nationalmannschaft musste er zurückgezogen werden. Er wird nicht an den beiden Qualifikationsspielen zur Euro 2024 gegen Norwegen und Schottland teilnehmen.

Xavi Hernández spricht über die Verletzung

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Real Madrid im Spotify Camp Nou sprach Xavi Hernández mit den Medien über den Ausfall von Pedri.

Der Trainer räumte ein, dass sich der Vorstand des Vereins der Risiken bewusst war, aber beschlossen hat, weiterzumachen. Als der Spieler anfing, Anzeichen von Unwohlsein zu zeigen, zog man es vor, ihn zurückzuziehen, bevor es ihm schlechter ging.

„Es war sehr knapp. Wir wussten, dass es ein Risiko gibt. Gestern hat er ein bisschen gelitten und in solchen Spielen, wenn man nicht hundertprozentig bei der Sache ist, ist es besser, nicht dabei zu sein. Es ist schade, aber das Gefühl war nicht gut. Ich habe ihm gesagt, dass man nichts erzwingen muss. Das ist kein Finale“.

erklärte Xavi Hernandez.

Pedri und Dembelé, die wichtigsten Abwesenden vor dem Clásico

Pedri ist zu einem der wichtigsten Spieler in Xavis Aufstellungen bei Barcelona geworden. Das gilt auch für Dembelé.

Der Franzose laboriert seit Januar an einer Quadrizepsverletzung im linken Bein. Im Moment kann niemand im Verein mit Sicherheit sagen, ob er für das Pokalspiel zur Verfügung stehen wird, obwohl alles darauf hindeutet, dass dies nicht möglich sein wird.

Pedri
Foto: Pep Morata | Pedri und Dembelé sind vor dem El Clasico in der Copa del Rey noch gesperrt.

Doch trotz der wichtigen Ausfälle ist die Mannschaft auf dem erwarteten Niveau geblieben. Sie haben ihre letzten beiden Spiele gegen Real Madrid gewonnen und sind weiterhin Tabellenführer in LaLiga.

Trotz der Abwesenheit ihrer Starspieler haben sie eine sehr gute Form gezeigt, so dass das Spiel in der Copa del Rey kein großes Problem darstellen sollte.

Die besten Buchmacher 16 April 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-