EINTRACHT FRANKFURT VS BOCHUM: DIE HIGHLIGHTS DER BEIDEN TEAMS!

Foto des Autors

Benjamin Blankertz

In der 26. Runde der Bundesliga empfängt  Eintracht Frankfurt Bochum im Deutsche Bank Park. Der deutsche Schiedsrichter Harm Osmers wird die Partie leiten. Anpfiff ist um 19:30 Uhr deutscher Zeit. Lesen Sie hier die Aufstellungen für das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Bochum.

Eintracht Frankfurt gegen Bochum: Spielvorschau

Der 26. Spieltag der deutschen Bundesliga bringt das Aufeinandertreffen in diesem Jahr zwei sehr unterschiedliche Mannschaften.

Die Heimmannschaft liegt mit 40 Punkten auf dem sechsten Platz der Tabelle, der sich aus 11 Siegen, 7 Unentschieden und 7 Niederlagen. Sie haben die viertbeste Offensive mit 46 erzielten Toren und einen Durchschnitt von 1,8 pro Spiel.

Allerdings haben sie auch 36 Gegentore, was einen Durchschnitt von 1,44 ergibt, weshalb sie viele Tore erzielen müssen, um zu gewinnen.

Sie sind seit 4 Spielen sieglos, mit 2 Unentschieden und 2 Niederlagen. Außerdem haben sie in ihren letzten 7 Spielen in allen Wettbewerben nicht gewonnen.

Sie kommen von einem 1:1-Unentschieden gegen den VfB Stuttgart am letzten Spieltag. Sebastian Rode eröffnete den Torreigen, aber Silas Katompa Mvumpa glich die Anteile aus.

  Eintracht Frankfurt gegen Bochum
Foto: Bild-Zeitung | Der deutsche Mittelfeldspieler Sebastian Rode erzielte das einzige Tor seiner Mannschaft gegen Stuttgart.

Auf dem anderen Pflaster, Bochum auf dem vierzehnten Platz mit 25 Punkten dank 8 Siegen, 1 Unentschieden und 16 Niederlagen. Sie haben den zweiten schlechteste Verteidigung in der Meisterschaft mit 27 Gegentoren und einem Durchschnittswert von 1,1. Sie ist auch die schlechteste Verteidigung mit 56 Gegentoren und einem Durchschnitt von 2,24, was den Grund für ihre aktuelle Position erklärt.

In den letzten 5 Begegnungen zwischen den beiden Teams konnte Eintracht Frankfurt 3 Siege verbuchen und Bochum holte zwei Siege. Das letzte Aufeinandertreffen wurde mit 3:0 zugunsten von Bochum entschieden. Die Tore erzielten Philipp Hofmann, Evan N’Dicka (mit einem Gegentor) und Philipp Förster.

  Eintracht Frankfurt gegen Bochum
Foto: Presse Bochum | Philipp Hofmann eröffnete den Torreigen beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Bochum und Frankfurt.

Mögliche Aufstellungen

Eintracht Frankfurt

Oliver Glasner startet mit einer 3-4-2-1.

Die Startelf wird sein: Kevin Trapp; Evan N’Dicka, Hrvoje Smolcic, Tuta; Christopher Lenz, Sebastian Rode, Daichi Kamada, Eric Ebimbe; Mario Götze, Rafael Santos Borré; Randal Kolo Muani.

Verletzungsbedingte Ausfälle: Almamy Touré, Christopher Lenz, Djibril Sow und Jesper Lindstrøm.

Abwesend wegen Sperre: Aurelio Buta.

Bochum

Thomas Reis wird mit einer 4-3-1-2.

Sie werden bilden mit: Manuel Riemann; Konstantinos Stafylidis, Ivan Ordets, Erhan Masovic, Danilo Soares; Kevin Stöger, Anthony Losilla, Patrick Osterhage; Takuma Asano; Philipp Hofmann, Christopher Antwi Adjej.

Verletzungsbedingte Absenzen: Cristian Gamboa.

Abwesende durch Sperre: Danilo Soares.

Eintracht Frankfurt gegen Bochum: Aktuelle Nachrichten

Der FIFA-Spieltag ist noch nicht vorbei, aber die Eintracht Frankfurt hielt seine Trainingseinheit ab am Mittwoch mit Spielern, die nicht einberufen wurden:

Die besten Buchmacher 16 Mai 2024

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza Sport

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-

Playzilla Sport

Bonus

-