PAULO DYBALA IN BARCELONA? DAS „JUWEL“ MACHT KEINEN HEHL AUS SEINER BEWUNDERUNG FÜR DEN CULÉ CLUB

Foto des Autors

Lars Wernecke

Paulo Dybala hat sich zu seiner Bewunderung für den FC Barcelona bekannt.

Das „Juwel“ Paulo Dybala gab zu, dass er „bewundert“ La Liga Santander und F.C Barcelona.

Der „21“ überhäufte den katalanischen Verein bei mehreren Gelegenheiten mit Lob. In der Tat sagte er, dass er von dem Spiel des FC Barcelona angezogen wurde. Andrés Iniesta und verfügt derzeit über sehr talentierte Spieler wie Gavi und Pedri.

„Ich schaue immer LaLiga. Ich mag Gavi und Pedri sehr. Ich habe Iniesta immer bewundert. Ich mag diesen Spielstil sehr,

gestand das ‚Juwel‘

Der von Joan Laporta geleitete Klub seinerseits ist sehr daran interessiert, Dybala zu verpflichten, um seine Sturmreihe zu verstärken. Außerdem: Barcelona nur 12 Millionen Euro zahlen würde für den Weltmeister zahlen.

Paulo Dybala
Leo Messi und Paulo Dybala.

Es ist erwähnenswert, dass das „Juwel“ zuvor mit den Culés in Verbindung gebracht wurde. In der Tat, es wird gesagt, dass in der letzten Sommer Markt Dybala wurde dem FC Barcelona angeboten, als sein Vertrag bei Juventus auslief. Der Verein war jedoch der Ansicht, dass er nicht der ideale Spieler für die Spielweise der Mannschaft.

Aber bei dieser Gelegenheit der Leiter der Liga Santander würde ernsthaft in Erwägung ziehen die Verpflichtung des ehemaligen Juventus-Spielers zur Verstärkung die Offensive zu einem sehr niedrigen Preis.

Die wirtschaftliche Lage des F.C. Barcelona bedeutet, dass er nicht in der Lage ist große Investitionen zu tätigen. Dybala ist also eine der besten offensiven Alternativen für seinen Preis.

Paulo Dybalas Wunschkandidaten

Paulo Dybala
Paulo Dybala.

Es ist erwähnenswert, dass der F.C. Barcelona nicht die einzige Mannschaft ist, die hinter der Cordovan. In der Tat, Manchester United und Inter Mailand sind im Rennen um die Dienste des ‚Juwel‘ seit mehreren Monaten. Der FC Barcelona wird also ein sehr gutes Angebot für den Roma-Spieler vorlegen müssen, um ihn zu verpflichten.

Die Ausstiegsklausel von 12 Millionen Euro weckt das Interesse der großen europäischen Klubs an Paulo Dybala.

Allerdings hat Dybala klargestellt, dass er das nicht will ist, bei der Roma zu bleiben.

Die besten Buchmacher 24 Mai 2024

Playzilla Sport

Bonus

-

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza Sport

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-