Sergio Ramos hinterlässt Mourinho eine „Perle“ und verabschiedet sich von Özil

Foto des Autors

Lars Wernecke

Sergio Ramos hat seinem ehemaligen Teamkollegen Mesut Özil von Real Madrid eine Botschaft gewidmet, nachdem dieser seinen Rücktritt vom Profifußball angekündigt hatte. Der Spanier nutzte die Gelegenheit, um an ein ikonisches Foto aus dem Jahr 2012 zu erinnern.

Nach Mesut Özil hat am Mittwochmorgen seinen Rücktritt angekündigt, Sergio Ramos widmete ihm in den sozialen Medien ein paar Worte. Der PSG-Verteidiger begleitete seine Nachricht mit einem Foto, das zeigt, wie er sich entschied, die gesamte zweite Halbzeit im Trikot zu spielen von Real Madrids ’10‘ unter seinem eigenen Trikot.

Bei Deportivo de la Coruña in der Saison 2012/13 ließ Jose Mourinho Özil nach einer schlechten ersten Halbzeit auf der Bank sitzen. Ramos, der damals schon ein schlechtes Verhältnis zum portugiesischen Trainer hatte, gab ihm Er forderte ihn heraus, indem er sich das Trikot des Deutschen unter sein eigenes zog.

Sergio Ramos
Foto: MARCA | Sergio Ramos trug bei einem Spiel in der Saison 2012 das Trikot von Özil unter seinem eigenen.

Der Auftrag des ehemaligen Kapitäns der Weißen war klar. Ein Tor zu schießen, um es seinem Mannschaftskameraden zu widmen, und dabei eine Botschaft an Mourinho zu senden. Der Kameruner schaffte es zwar nicht, aber das Foto ging in die Geschichte ein als eines der der ikonischsten Bilder aus der Zeit der beiden bei Real Madrid.

Mesut Özils Schilderung des Vorfalls wurde erst viele Jahre später bekannt. Der deutsche Spieler sagte aus, dass Mourinho in der Halbzeitpause zu ihm gesagt habe: „Du bist eine Heulsuse. Geh duschen, wir brauchen dich nicht“. Das ärgerte seine Teamkollegen, insbesondere Sergio Ramos.

Die rührende Botschaft von Sergio Ramos an Mesut Özil

Die beiden Spieler verband eine große Freundschaft, als sie beide in den Reihen des Merengue-Klubs standen. Deshalb konnte Ramos den Rücktritt seines ehemaligen Mannschaftskameraden nicht unbemerkt lassen. In seinen offiziellen sozialen Netzwerken teilte er eine Abschiedsbotschaft für Özil, begleitet von speziellen Fotos für beide.

Sergio Ramos
Foto: Bernabéu Digital | Ramos und Özil verband während ihrer Zeit bei Real Madrid eine enge Freundschaft.

„Bruder, der Fußball dankt dir für deinen Fußball. Du hast viel Magie in deinen Stiefeln. Genieße es, lebe und wir sehen uns bald wieder.“

Sergio Ramos schrieb.

Der Mittelfeldspieler, der mehr als 600 Länderspiele im Profifußball absolviert hat und 2014 mit Deutschland Weltmeister wurde, verbrachte einen Großteil seiner Karriere in Europa. Erst 2020 wandte er sich dem türkischen Fußball zu und spielte für Fenerbahçé und Basaksehir, wo er seinen Abschied ankündigte.

Die besten Buchmacher 24 Mai 2024

Playzilla Sport

Bonus

-

Royalistplay Sports

Bonus

-

Sportaza Sport

Bonus

-

Bahigo Sport

Bonus

-